Die Akte Schwarzenegger scheint noch lange nicht geschlossen zu sein, denn nachdem letzte Woche bekannt wurde, dass Arnold Schwarzenegger (63) eine Affäre mit seiner Haushälterin hatte, bei der auch ein uneheliches Kind entstand, melden sich immer mehr Leute, die von der Fremdgeherei Wind bekommen haben wollen. Allen voran steht jetzt Jane Seymour (60), Schauspielerin in der Serie „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“. Sie behauptet, Arnie hätte sogar noch zwei weitere Kinder gezeugt.

In den Kreisen, in denen sie und der einstige Gouverneur von Kalifornien sich bewegen, sei das bekannt gewesen, gab sie der englischen Zeitung Daily Mail zu Protokoll. „Ich habe von zwei weiteren Kindern gehört. Ich habe jemanden kennengelernt, der ihn gut kennt. Ich war nicht sonderlich überrascht von ihrer Trennung. Offensichtlich wollte er der Presse zuvorkommen.“

So wie sie die Sache sieht, sei dies auch nur die Spitze des Eisbergs, denn in den 25 Jahren Ehe hätte sich Schwarzenegger ziemlich ausgetobt. Wie inzwischen bekannt wurde, hat eine weitere Frau einen Vaterschaftstest angefordert, da sie glaubt, der „Terminator“-Schauspieler könnte infrage kommen. Sie hat eine achtjährige Tochter, die aus einer Affäre mit ihm entstanden sein könnte.

All diese pikanten Details könnten im Scheidungsstreit negative Auswirkungen für Arnie haben und so sollte er sich schon einmal darauf gefasst machen, eine ziemlich hohe Summe an seine Ex-Frau zahlen zu müssen. Sie jedenfalls hat sich bereits mit den teuersten und besten Anwälten bewaffnet und will nun rund 200 Millionen Dollar einklagen.

Katherine Schwarzenegger und Maria Shriver, 2014
Getty Images
Katherine Schwarzenegger und Maria Shriver, 2014
Katherine Schwarzenegger, Autorin
Getty Images
Katherine Schwarzenegger, Autorin
Andrew G. Vajna und Arnold Schwarzenegger in Los Angeles, Juni 2003
Getty Images
Andrew G. Vajna und Arnold Schwarzenegger in Los Angeles, Juni 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de