Bei der gestrigen Comet-Verleihung in Oberhausen tummelten sich so einige Stars und Sternchen am roten Teppich. Auffallend war vor allem der transparente Jumpsuit von Gina-Lisa Lohfink (24), die pinkfarbene Mähne von Queensberry-Leo (22) sowie das ungewöhnlich lange Kleid von Daniela Katzenberger (24). Aber auch die beiden ehemaligen Monrose-Girls Mandy (21) und Bahar (22) sollten nicht unerwähnt bleiben.

Mandy wollte diesmal auf Nummer sicher gehen, und wählte nicht, wie beim letzten Comet, einen hautengen Ganzkörperanzug, der am Körper wirklich alles abzeichnete, sondern ein weißes asymmetrisches Kleid. Ihr Motto: Schlicht, schick, sexy. Auf Schmuck verzichtete die schöne Sängerin bis auf Ohrstecker fast ganz, wollte den Blick lieber auf das Minikleid lenken. Ihre offenen High Heels verlängerten obendrein die sexy Beine der 21-Jährigen. Ein wirklich gelungener Rundum-Look!

Ihre ehemalige Bandkollegin Bahar setzte dagegen auf die Farbe Schwarz, trug dazu jedoch cremefarbene Peep-Toes, die zwar einen farblichen Kontrast ergaben, aber nicht so richtig zum Rest des Outfits passten. Die dunkelhaarige Beauty entschied sich zudem zu auffälligem Glitzerschmuck am Hals und am Handgelenk, was wiederum für den nötigen Glamourfaktor sorgte.

Jetzt seid ihr dran, welches Outfit fandet ihr besser?

Die Mädels von Monrose
Getty Images
Die Mädels von Monrose


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de