Lance Bass (32) wurde als Mitglied der Boyband N'Sync weltbekannt, doch ganz anders als sein Kumpel Justin Timberlake (30), der nach der Auflösung der Band im Jahre 2002 auch solo durchstarten konnte, wurde es um ihn erstmal ein wenig stiller. Seither trat er ab und an als Schauspieler oder als Fernsehproduzent in Erscheinung und brachte sogar vor einigen Jahren eine Autobiographie heraus.

Jetzt hat Lance wieder einen Coup gelandet, denn er hat nun eine seiner zahlreichen Show-Ideen an den Sender VH-1 verkauft und in dem Konzept geht es um etwas, das wohl immer ein großer Teil seines Lebens bleiben wird: Boybands. „Es handelt sich um eine wirklich großartige Musikshow, in der alle eure liebsten Boybands daran teilnehmen. Es wird ein riesen Spaß werden“, erzählte Lance ganz begeistert im Interview mit nymag. „Ich habe ein Mitglied der Backstreet Boys, AJ McLean (33). Ein Mitglied von N'Sync, Joey Fatone. Ein Mitglied von New Kids on the Block, Joe Mc Intyre und ein Mitglied von New Edition, Bobby Brown (42). Jeder von ihnen wird eine eigene Boyband kreieren aus wirklich talentierten Jungs, die ich gecastet habe und dann werden die Bands gegeneinander antreten müssen, um zu sehen, wer die beste ist.“

Na das verspricht doch wirklich spannend zu werden und vielleicht springt dabei ja wirklich eine tolle Boyband heraus, die sich im Musikbusiness auch vielleicht sogar eine ganze Weile behaupten kann. Wir sind jedenfalls gespannt!

Die Backstreet Boys bei dem iHeart Radio Music Award 2019 in L.A.
Getty Images
Die Backstreet Boys bei dem iHeart Radio Music Award 2019 in L.A.
Bobby Brown und Whitney Houston bei den Emmy Awards 1998
Getty Images
Bobby Brown und Whitney Houston bei den Emmy Awards 1998


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de