Am Dienstag verließ Big Brother-Blondine Jordan (18) bereits zum zweiten Mal freiwillig das Haus, sehr zum Unverständnis ihrer Mitbewohner, da sie sich von den meisten Leuten nicht mal mehr verabschiedete. In der TV-WG hatte die 18-Jährige zuletzt kaum Freunde, lediglich Fabienne (26) und Florian, der Verlobte von Valencia (ewige 19), hatten ein offenes Ohr für Jordan. Jetzt, da sie wieder in Freiheit ist, verbringt sie ihre Freizeit gut und gerne mit ihrer neuen „Busen-Freundin“ Valencia, die sie gestern offenbar gleich mal in Köln zum Shoppen traf.

Denn auf ihrer Facebook-Seite schrieb Jetset-Girl Val am Dienstag: „Jordan und ich sind morgen in Köln shoppen und dann ab ins Loom.“ Allerdings stellt sich die Frage, in welchen Läden genau die beiden einkaufen waren, schließlich bevorzugt Valencia edle und vor allem teure Designershops, während Jordan eher bei günstigeren Klamotten zuschlägt.

Aber egal, wo die zwei letztendlich Geld ausgegeben haben, für Valencia war es so oder so DIE Lieblingsbeschäftigung schlechthin. Im Interview mit Promiflash hat sie nämlich verraten, wie so ein typischer Tag in ihrem Leben aussieht: „Ich stehe gegen 10 Uhr auf, nehme ein Bad, dann schminke ich mich und gehe gegen 11.30 Uhr aus dem Haus. Schaue, was es Neues in den Schaufenstern gibt, gehe danach zu meinem Vater in die Firma und erledige dort ein paar Sachen, und dann geht’s shoppen, shoppen, shoppen und zum Friseur, Kosmetikerin. Einmal die Woche zum Friseur, jetzt bin ich allerdings fast jeden Tag beim Friseur.“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de