In dieser Woche gibt es einige Neueinsteiger und Überraschungen in den deutschen Charts. Nicht nur, dass Pietro Lombardi (19) mit einem absteigenden 13. Platz vorlieb nehmen muss und mit seinem Lied „Call My Name“ den begehrten Top 10 damit den Rücken kehrt, auch die Platzierungen von LaFee (20) und Mehrzad Marashi (29) sind doch eher enttäuschend. Wer hat aber den besseren Charts-Start hingelegt?

Die deutsche Sängerin kündigte ja vor einigen Wochen ihr großes Comeback an, doch ihr Song „Ich Bin“ schaffte es gerade mal auf Platz 80 der aktuellen Single-Charts. Immerhin liegt die 20-Jährige noch vor DSDS-Vorjahressieger Mehrzad, der mit seiner neuen Single „Beautiful World“ auf dem 85. Platz rangiert. Nicht gerade das, was sich die zwei wohl vorgestellt haben.

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann (22) kann sich dagegen über den höchsten Neueinstieg einer deutschsprachigen Künstlerin freuen, denn sie landete mit „100000 Leuchtende Sterne“ auf dem 60. Platz. Aber wirklich befriedigend ist wohl keine Platzierung der deutschen Neueinsteiger.

LaFee beim Echo 2009
Getty Images
LaFee beim Echo 2009
Menowin Fröhlich, DSDS-Kandidat
Getty Images
Menowin Fröhlich, DSDS-Kandidat
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Getty Images
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de