Kaum hat Lindsay Lohan (24) das Gericht verlassen und ihre erleichterte Seele via Twitter mitgeteilt, hagelt es erste Kritik. Ganz vorne mit dabei ist an dieser Stelle Kelly Osbourne (26), die stets für ihr loses Mundwerk bekannt ist.

Nachdem Lindsay Lohan nach den positiven Ergebnissen ihres Alkoholtests nochmals in das Gericht zitiert worden war, wurde der Alkoholtest als gegenstandslos befunden. Laut TMZ.com beteuert Lindsay, sie hätte lediglich einen gegorenen Kombucha Tee zu sich genommen. Noch immer fassungslos von Lindsays Sonderbehandlung postete Kelly Osbourne via Twitter: „Was ist mit dem Justiz-System in Kalifornien passiert? Es scheint, als reicht es, berühmt zu sein und sie lassen dich sogar mit Mord davon kommen“. Das sind durchaus harte Worte von Kelly Osbourne. Denn bereits im Oktober 2010 äußerte sie sich gegenüber Access Hollywood bezüglich Lindsays fünften Rehabilitationsversuchs mit folgenden Worten: „Wenn sie selbst will, dass es ihr wieder gut geht, dann wird es ihr gut gehen... ich werde sie dafür nicht in den Himmel loben.“

Doch Kelly Osbourne scheint zu wissen, wovon sie spricht, denn sie selbst war bereits dreimal in Entzugskliniken aufgrund ihrer damaligen Abhängigkeit von Schmerzmitteln.

Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de