Solche Probleme wünschen sich wahrscheinlich viele Frauen! „Mad Men“-Star Christina Hendricks (36) hat jetzt nämlich zugegeben, dass ihre Brüste zwar echt, aber einfach zu groß sind. Das Busenwunder hat nämlich ziemliche Schwierigkeiten, einen passenden Bikini zu finden.

Gegenüber dem Magazin Lucky verriet sie: „Ich muss mit meinen Proportionen vorsichtig sein und Kleidung immer simpel halten. Was für mich funktioniert, ist Struktur und etwas, das meine Taille zeigt.“ Und das ist bei so wenig Stoff dann doch ein Problem. „Es ist wirklich schwer, einen Badeanzug zu finden, wenn man Brüste hat.“ Dieser Satz wird wohl ziemlich legendär werden. Aber sie hat sogar eine Begründung parat: „Entweder wirst du totgepresst oder es gibt keinen Halt.“ Gut zu wissen, dass auch prominente Damen Probleme damit haben, einen passenden Bikini zu finden.

Christina Hendricks im März 2019
Getty Images
Christina Hendricks im März 2019
Christina Hendricks, Schauspielerin
Getty Images
Christina Hendricks, Schauspielerin
Christina Hendricks bei der Weltpremiere von "Toy Story 4"
Getty Images
Christina Hendricks bei der Weltpremiere von "Toy Story 4"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de