Wer kennt sie nicht, die Fälle, die Richterin Barbara Salesch (61) täglich im TV verhandelt. Seit mittlerweile 12 Jahren gehört die rothaarige Richterin fest in die deutsche Fernsehlandschaft, doch damit ist bald Schluss, denn Richterin Salesch hängt ihren Hammer zum Ende des Jahres an den Nagel.

Mit „Schiedsgericht“ ging sie am 27. September 1999 bei SAT.1 auf Sendung, wo zu Beginn noch echte Fälle verhandelt wurden. Doch schon ein Jahr später änderte man das Konzept und Barbara Salesch sprach nur noch in fiktiven Fällen ihr Recht. „Nach über 12 Jahren habe ich entschieden, dass das ‚Abenteuer’ Fernsehen Ende des Jahres für mich zu Ende geht“, erklärt sie in einer Pressemitteilung. Über 2.000 Folgen hat sie in dieser Zeit gedreht: „Aber man soll gehen, wenn es am Schönsten ist – und genau das tue ich jetzt. Ich danke ganz herzlich allen Zuschauern, meinem Team, unserem Staatsanwalt, unseren Verteidigern und den vielen Darstellern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Mein letztes Urteil lautet also: Es war eine tolle Zeit.“

Wirklich traurig, dass das Kapitel "Richterin Barbara Salesch" schon dieses Jahr zu Ende geht. Wir wünschen ihr aber alles Gute für ihren wohlverdienten Ruhestand.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de