Es war nun schon die zweite Märchenhochzeit in diesem Jahr. Nachdem sich im April Herzogin Kate (29) und Prinz William (29) das Ja-Wort gaben, taten dies nun auch Fürst Albert II von Monaco (53) und seine Charlène Grimaldi, Fürstin von Monaco (33).

Vergleicht man die beiden Bräute, so fällt auf, dass sie beide ganz atemberaubend aussahen. Kate ließ ihr Kleid von der Designerin Sarah Burton designen. An Schulter und Dekolleté bestand es aus weißer Spitze und natürlich durften auch die lange Schleppe und ein feiner Schleier nicht fehlen. Auch Charlène entschied sich ihrer neuen Rolle entsprechend für ein eher schlichtes Kleid von Giorgio Armani. Dieses Kleid war ziemlich schmal geschnitten, bestand aus Seide und war mit kleinen Stickereien verziert.

Beide Bräute sahen einfach atemberaubend aus und sorgten dafür, dass ihre Männer die Blicke einfach nicht von ihnen lassen konnten. Doch welche Braut hat euch besser gefallen?

Franziska van Almsick mit Charlène von Monaco
Andreas Rentz / Getty Images
Franziska van Almsick mit Charlène von Monaco
Charlène von Monaco und Franziska van Almsick
Michelly Ray / Getty Images
Charlène von Monaco und Franziska van Almsick
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in Berlin
Robin Utrecht/Getty Images
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in Berlin
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in Hamburg, Juli 2017
Chris Jackson/Getty Images
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in Hamburg, Juli 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de