Vor einiger Zeit stellten wir euch den Film Brautalarm vor, in dem sich unter anderem Sookie von den Gilmore Girls, alias Melissa McCarthy (40), mit den Bürden einer Brautjungfer herumärgern muss. In Amerika läuft er ja schon ein Weile und nun ist er sogar so erfolgreich, dass er mehr Geld einspielte, als Sex and the City. Der Streifen ist somit in den USA die erfolgreichste Frauenkomödie aller Zeiten, die erst ab 17 Jahren freigegeben ist. Laut dem hollywoodreporter.com spielte der Film nun schon ganze 152,9 Millionen Dollar ein, während es „Sex and the City“ in Amerika nur auf 152,6 Millionen Dollar schaffte.

Ein solcher Erfolg war niemals vorauszusehen, doch trotzalledem können die „Universal Studios“, die den Film produzierten, ihn nun als ihre größte romantische Komödie bezeichnen. Als solche kann man den Streifen zwar kaum bezeichnen, da es mehr eine witzige Studie über die Macken von Frauen ist, doch Liebe ist natürlich auch dabei. Die Komödie kratzt nicht nur ein paar Mal an der Scham- und Ekelgrenze und ist wahrscheinlich gerade deshalb so erfolgreich. Frauen fühlen sich nicht, als würden sie Personen zuschauen, die viel zu perfekt sind, um irgendetwas mit ihnen gemein zu haben. Diese Frauen sind nämlich so, wie man sie nur sieht, wenn gerade kein Mann dabei ist. Ab dem 21.Juli könnt ihr euch dann auch endlich selbst davon überzeugen!

Melissa McCarthyUniversal Studios / Suzanne Hanover
Melissa McCarthy
Universal Studios / Suzanne Hanover
Universal Studios / Suzanne Hanover


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de