Das ist doch auch mal was. Während andere Promis dafür bekannt sind, Restaurants zu eröffnen, Modelinien auf den Markt zu bringen und Parfüms zu kreieren, hat sich die ehemalige GNTM-Kandidatin Gisele Oppermann (23) mal was ganz Individuelles überlegt. Denn von ihr wird es bald einen Vaginalduft geben.

Ja, richtig gehört. „Vulva Original“ ist laut der offiziellen Website kein Parfüm, sondern „der weibliche, betörende Intimduft als reiner Riechstoff, der den eigenen Geruchsgenuss befriedigt.“ Heißt quasi, dass es echtes Vaginal-Aroma ist, dass man da käuflich erwerben kann. „Nach langjährigen, aufwendigen Versuchen und speziell entwickelten Konservierungs-Verfahren ist es uns gelungen, das begehrte organische Vaginal-Aroma langanhaltend festzuhalten.“ Soviel dazu! Gisele macht nun also Werbung für den teuren Spaß (drei Milliliter kosten 25 Euro) und bringt dann sogar einen eigenen Geruch namens „Exotic“ auf den Markt.

Laut der Bild sagt Gisele dazu, dass es ihr nicht peinlich sei, sie „stehe zu dem Produkt. Außerdem war es einfach ‘ne gute Gelegenheit, Geld zu machen.“ Gisele, der es anscheinend nach einem angeblichen Selbstmordversuch und Gefängnisgerüchten wieder besser geht, versucht so also, wieder ins Gespräch zu kommen. Das schafft sie mit dieser Idee auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de