Wer hätte gedacht, dass Ex-„Beverly Hills 90210“ Sternchen Tori Spelling (38) ihre Schönheits-OPs bereut?

Denn schließlich sieht die 38-Jährige trotz ihres vollen Terminkalenders und ihrer zwei Kinder stets top aus und präsentiert sich auf Hollywoods roten Teppichen immer super gestylt. Immerhin erwartet die Tochter von Medienmogul Aaron Spelling (†83) bereits ihr drittes Kind. Doch in einem privaten Interview mit einer amerikanischen Morgenshow gab sie nun erstmals bekannt, dass sie als Mutter Bedenken habe und wie sehr sie ihre Brustimplantate bereue. „Ich habe meine Brüste mit Anfang 20 machen lassen, wenn ich damals gewusst hätte, dass die Belastung durch die Milchproduktion so groß sein würde, hätte ich sie mir nie machen lassen. Ich liebe es, eine Mutter zu sein, schließlich bekomme ich mein drittes Kind. Außerdem wollen wir noch mehr Kinder.“

Doch wie es scheint, denkt Tori trotz der Belastung nicht daran, sich ihre Implantate rausnehmen zu lassen, dabei bleiben ihr schließlich noch ihre gemachte Nase und ihre aufgespritzten Lippen. Schade!

Tori Spelling und Dean McDermott
Getty Images
Tori Spelling und Dean McDermott
Tori Spelling bei der "Cristopher Robin"-Premiere in Kalifornien
Getty Images
Tori Spelling bei der "Cristopher Robin"-Premiere in Kalifornien
Tori Spelling und Dean McDermott
Getty Images
Tori Spelling und Dean McDermott


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de