Betrunken Auto zu fahren ist schon kein Kavaliersdelikt, aber die älteste Tochter von Hollywood-Schauspieler Al Pacino (71), Julie (21), setzte an diesem Wochenende noch Einen drauf. Sie stand nicht nur unter erheblichem Alkoholeinfluss, sondern hatte dazu auch noch einen Joint geraucht.

In den frühen Morgenstunden hielten sie Polizisten in Manhattan an und vernahmen deutlichen Alkoholgeruch. Als sie die Jung-Regisseurin darauf ansprachen, gab sie zu, drei Bier getrunken und zu Hause gekifft zu haben. Wie die New York Daily News berichtet, sei sie eigentlich nur angehalten worden, weil ihr Nummerschild ungültig war. Erst bei näherer Betrachtung sollen den Polizisten ihre blutunterlaufenen Augen und die Alkoholfahne aufgefallen sein. Medienberichten zufolge soll die Blutuntersuchung einen Promille-Wert von 0,12 anstatt erlaubter 0,008 ergeben haben.

Welche Strafe die Schauspieler-Tochter nun zu erwarten hat, ist noch ungewiss. Beim nächsten Mal sollte sie jedoch verantwortungsvoller mit ihrer eigenen Sicherheit und der der anderen Verkehrsteilnehmer umgehen. Hoffentlich war Julie dieses Erlebnis eine Lehre!

Al Pacino und Robert De Niro in Kalifornien
Getty Images
Al Pacino und Robert De Niro in Kalifornien
Al Pacino, Schauspieler
Getty Images
Al Pacino, Schauspieler
Al Pacino und Robert De Niro bei den American Icon Awards
Getty Images
Al Pacino und Robert De Niro bei den American Icon Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de