Ob er diese Nachricht wohl „liked“? Mark Zuckerbergs (27) Schwester Randi (29) hat Facebook verlassen. Sie kehrt dem größten sozialen Netzwerk der Welt, das ihr Bruder im Jahr 2004 gründete, einfach den Rücken. Randi, die studierte Psychologin ist, war in dem ehemaligen Studenten-Unternehmen von Anfang an dabei und verantwortlich für das Marketing. Nun möchte sie sich jedoch ihrer eigenen Firma zuwenden, die sich nach Medienberichten den „spannenden Trends in der Medienbranche widmet“. Will sie ihrem eigenen Bruder, der der jüngste Milliardär der Welt ist, etwa Konkurrenz machen?

Randi war eines der bekanntesten Gesichter der Internetfirma. Sie trat auf verschiedenen Veranstaltungen auf und moderierte sogar mehrere Sendungen, mit denen Facebook zusammenarbeitete. Sie bestätigte ihren Abschied aus dem Netzwerk via Twitter und verriet, dass sie sich mit „gemischten Gefühlen“ verabschiede. Außerdem versprach sie, dass nähere Informationen in Kürze folgen werden. Mark hat sich zu dem Ausstieg seiner Schwester noch nicht geäußert, doch auch wenn sie im Cyberspace nun keine Freunde mehr sind, ändert sich das hoffentlich nicht im Real-Life.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de