So laut die Kritikerstimmen waren, so sehr man sich querstellen wollte:Jersey Shorebleibt ein sicherer Quotenlieferant!

Sage und schreibe 8,8 Millionen Zuschauer verfolgten am 4. August die US-Premiere der vierten Staffel. Die Produzenten der Serie können sich über 4 % Zuschauerplus gegenüber der letzten Staffel freuen. So knackt „Jersey Shore“ laut hollywoodreporter.com den Rekord der meistgeschauten Staffelpremiere. Nur eine Show kann mit diesen Rekordzahlen mithalten: „Jersey Shore“ selbst. Die legendäre Folge, in der Schluckspecht Snooki (23) aus dem Gefängnis entlassen wird, erfreute sich an 8,9 Millionen Zuschauern und liegt damit ganz knapp über dem Premierenrekord.

Die neue Staffel der erfolgreichen Reality Sendung spielt in Florenz. Die Guidos und Guidettes, die zum Teil italienische Wurzeln haben, begeben sich also auf eine Reise in die alte Heimat. In 'Firenze' angekommen, ist der braungesprayten Clique rund um Snooki die Aufregung und Vorfreude deutlich anzusehen. Vinny (23) und Pauly D. (31) jonglieren mit italienischen Schimpfwörtern -Letzterer auch mit Deenas (24) Zunge-, die Mädels rasten völlig aus, als sie Besuch von ein paar zutraulichen Täubchen bekommen und, wie sollte es auch anders sein, ein neues Kapitel über Sam (23) und Ronny (25) scheint bereits im Druck zu liegen.

Die Vorschau zur 2. Folge lässt einem das Blut gefrieren, aber wir wollen nicht zu viel verraten. Dass es in der neuen Staffel ordentlich zur Sache geht, berichtete Promiflash ja bereits. Hier noch einmal der krasse Trailer zur 4. Staffel:

Snooki in Brooklyn im März 2019
Getty Images
Snooki in Brooklyn im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de