Victoria Beckham (37) liebt Size Zero. Obwohl die 37-Jährige - trotz der Schwangerschaft - lange Zeit erfolgreich versuchte, gertenschlank zu bleiben, schlichen sich gegen Ende angeblich doch 10 Kilo auf ihren sonst so mageren Körper. Lange werden sie dort sicher nicht bleiben.

Während Ehemann David Beckham (36) samt der drei Söhne am Strand planscht, wurde Victoria nach der Geburt ihrer erste Tochter noch nicht gesichtet. Angeblich will die Designerin erst wieder in die Öffentlichkeit, wenn von den Baby-Pfunden nichts mehr zu sehen ist. Aus diesem Grund soll sich die 37-Jährige jetzt der strengen „Five Hands“-Diät unterziehen. Heißt: Nur fünf Hände voll Essen dürfen am Tag verzehrt werden. Das Ziel: ein gertenschlanker Auftritt auf der New Yorker Fashion Week vom 8. bis 15. September. „Für die New Yorker Fashion Week will Victoria die bestmögliche Form erreichen, die in dieser Zeit möglich ist. Fünf Tage nach der Geburt fing sie mit fünf proteinreichen Mahlzeiten am Tag an, kombiniert mit grünem Gemüse, einer Menge Wasser und ein paar Beeren und Nüssen“, berichtet eine Quelle dem Grazia magazine.

Bestimmte Lebensmittel wurden strikt vom Essensplan verbannt. Angeblich isst Victoria nur noch kleine Portionen geräucherten Lachs, Garnelen mit Chili, Thunfisch-Sushi und Rührei. Leichte Sportübungen und kurze Pilates-Einheiten sollen die Diät unterstützen. Spätestens in einem Monat, wenn Victoria ihre Frühlingskollektion 2011 in New York zur Schau stellt, darf die Welt das Abspeck-Ergebnis bewundern. Man kann also gespannt sein.

David und Victoria Beckham in London im Februar 2019
Getty Images
David und Victoria Beckham in London im Februar 2019
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Getty Images
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de