Wir berichteten bereits, dass es Gerüchte gibt, Marc Anthony (42) bereue die Trennung von Jennifer Lopez (42) und versuche, sie zurückzugewinnen, allerdings wohl eher mit mäßigem Erfolg. Doch dann schien es einen Lichtblick zu geben, denn immerhin konnten sich die beiden ihren Kindern zuliebe nicht nur zusammenreißen, sondern regelrecht freundschaftlich miteinander umgehen.

Doch diese Freundschaft war wohl mehr Schein als Sein, wie neuesten Gerüchten zu entnehmen ist. Zwar wolle J.Lo weiterhin einen Weg finden, mit Marc auszukommen, um den gemeinsamen Zwillingen Dauerstreitereien zu ersparen, aber sie habe keinerlei Interesse, wieder mit Marc zusammenzukommen, berichtet perezhilton.com. Dieser Entschluss scheint besonders weise vor dem Hintergrund, dass Marc ein regelrecht belästigendes Verhalten ihr gegenüber an den Tag legt.

Er scheint nicht akzeptieren zu können oder zu wollen, dass es kein Liebes-Comback mit J.Lo geben wird, weswegen er sie einfach nicht in Ruhe lässt! Wie ein Insider erzählt, soll er immer wieder Annäherungsversuche starten, die nicht sehr schön ausfallen: „Er ruft sie ständig an, besonders wenn er trinkt und sie hatten Anfang August einen riesigen Streit. Marc belästigt sie unablässig und glaubt nicht, dass sie die Scheidung durchziehen wird.“

Mit seinem Verhalten macht er die Situation allerdings nicht leichter, weder für sich selbst noch für Jennifer oder die Zwillinge. Wir hoffen, dass er lernt, besser damit umzugehen, dass seine Noch-Ehefrau nicht zu ihm zurück möchte, damit er wenigstens ihre Freundschaft und ein gutes Verhältnis zu den Kindern bewahren kann.

Marc Anthony und Jennifer Lopez bei den Grammys 2016
Getty Images
Marc Anthony und Jennifer Lopez bei den Grammys 2016
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Jennifer Lopez und Ben Affleck, 2003
Kevin Winter/Getty Images
Jennifer Lopez und Ben Affleck, 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de