Die Rolle „Anna Weigel“ wurde seit Beginn von Unter uns im Jahr 1994 mehrmals neu besetzt. Zehn Jahre lang spielte Janis Rattenni (28) den Charakter, bis Kathleen Fiedler (26) für vier Jahre die Rolle übernahm. Ihr folgte dann im vergangenen Jahr Marylu Poolman (26). Marylu hat sich aber gut in die Rolle eingefunden, auch die Fans haben sie als Nachfolgerin akzeptiert und sie kommt mit dem straffen Terminkalender zurecht. Trotzdem ist sie froh, dass sie bei „Unter uns“ häufig längere Drehpausen hat. Doch wie nutzt sie die freie Zeit? Stürzt sie sich dann in neue Filmprojekte oder entspannt sie einfach mal? Fehlanzeige!

Marylu hat nämlich auch während der Pausen absolut keine Zeit zum Verschnaufen, schließlich hat sie einen kleinen Sohn, der ihre volle Aufmerksamkeit fordert und einfach froh ist, seine Mama mal nur für sich zu haben. „Ich spiele dann echt so Alltag in meiner Pause“, erzählt die 26-Jährige im Promiflash-Interview. „Ich freue mich dann so richtig, einkaufen zu gehen und den Haushalt zu machen, obwohl ich darin ganz schlecht bin und das nie schaffe, und irgendwie mit meinem Sohn Sachen zu machen, das genieße ich dann total“, so Marylu weiter.

Ihr Sohn ist mittlerweile fünf Jahre alt und verbringt die Zeit, während seine Mutter am „Unter uns“-Set ist, im Kindergarten und bei einem Babysitter – viel Zeit mit Mama Marylu hat er also nicht. „Deshalb bin ich auch so froh, dass wir so große Pausen haben, weil wenn man so große Geschichten hat, sieht man sein Kind doch selten“, sagt die Schauspielerin etwas wehmütig. Aber trotz dieser Strapazen wird sie der Serie bestimmt noch eine Weile erhalten bleiben, schließlich versteht sie sich mit ihren Kollegen auch ausgesprochen gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de