Gestern kam die Meldung: Das platinblonde Model Gina-Lisa Lohfink (24) rief nach dem Notarzt. Sie fühlte sich unglaublich schlecht, Fieberanfälle quälten sie so sehr, dass sie direkt von der Alm ins Krankenhaus gebracht wurde.

Die anderen Promis rätselten in den Bergen, wie krank sie wohl wirklich sei. Denn auch wenn sie sichtlich bleich war, konnte man mutmaßen, ob sie sich wohl absichtlich vor der nächsten „Muhprobe“ drücken wollte. Nun kam der Videoeinspieler aus der Stadt: Gina-Lisa steht vor dem Krankenhaus und bestätigt niedergeschlagen, dass sie nicht mehr zurückkommen werde. Sie ist also tatsächlich raus, egal ob Simulation oder nicht. „Ich habe mir ja nicht ausgesucht, dass ich krank werde“, sagt die vollbusige Blondine zu ihrer Verteidigung.

Auf der Alm ist man erst einmal sprachlos. Wie viel Verständnis werden Rolfe (55) & Co. für den plötzlichen Abgang nun haben? Dieser hatte nämlich eigentlich angekündigt, dass er selbst die Alm verlassen werde, wenn Gina-Lisa nicht zurück kommt. Nun äußerte er sich aber auch skeptisch, ob sie wirklich den Willen hatte zu bleiben. Acht Promis verbleiben nun auf der Alm.

Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink beim Wiener Opern-Ball 2017
Getty Images
Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink beim Wiener Opern-Ball 2017
Sarah Knappik, TV-Gesicht
Getty Images
Sarah Knappik, TV-Gesicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de