Das dürften ein paar schreckhafte Minuten für Chris Brown (22) gewesen sein! Während seines Auftritts bei den MTV Video Music Awards am vergangenen Sonntag landete seine 22.000 Dollar teure Rolex aus Versehen im Publikum.

Gleich zu Beginn seiner Performance von „Yeah x3“ schien der Musiker zu merken, dass das wertvolle Schmuckstück sich langsam von seinem Handgelenk löste. Um Schlimmeres zu verhindern, nahm er das gute Stück ab und versuchte es auf einen sicheren Platz zu werfen. Die Uhr landete jedoch nicht in einer Ecke der Bühne, sondern verschwand im Publikum. Viel Hoffnung, die mit Diamanten besetzte Rolex zurückzubekommen, hatte der 22-Jährige sich sicher nicht gemacht. Dennoch schickte er nach seinem Auftritt einen seiner Bodyguards ins Publikum, um nach der Uhr zu suchen. Doch anscheinend landete sie bei einem besonders ehrlichen Fan, der sie an seinen rechtmäßigen Besitzer zurückgab. „Auch wenn Chris den Fan nicht treffen konnte, weiß er seine Tat jedoch sehr zu schätzen“, sagte die Sprecherin des Sängers nach der Show.

Ein Anwesender im Publikum, der es wohl lieber gesehen hätte, wenn Chris seine Uhr nicht wiederbekommen hätte, war wohl Jay-Z (41), der bei der Performance des Sängers keine Miene verzog. Auch im Anschluss verkniff er sich den Beifall, während Kollege Kanye West (34) neben ihm ausgelassen mitfeierte. Der Ehemann von Beyonce (29) scheint Chris noch nicht verziehen zu haben, dass er 2009 handgreiflich gegenüber Jays Schützling und guter Freundin Rihanna (23) wurde. Aber nicht nur Jay-Z schien mit Chris' Auftritt nicht besonders zufrieden zu sein. Auch Blogger Perez Hilton (33) hatte was an dem 22-Jährigen auszusetzen. „Wenn es dir nur ums Tanzen geht, dann solltest du es auch wirklich bringen! Aber beleidige nicht den Zuschauer, indem du zwar ein Mikrofon trägst, aber nur vorgibst live zu singen! Das ist scheiße!“, beschwerte er sich via Twitter über den Playback-Auftritt während der Verleihung. Bei so viel Kritik kann Chris sich aber immerhin über seine wieder aufgetauchte Uhr freuen...

Chris Brown und seine Tochter Royalty 2017
Getty Images
Chris Brown und seine Tochter Royalty 2017
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de