Zu früh gefreut. Eigentlich durfte Rapper T.I. (30) die letzten Wochen seiner elf Monate langen Haftstrafe im offenen Vollzug verbringen. Doch nach nur einem Tag in Freiheit musste T.I. schon wieder zurück ins Gefängnis.

Was war passiert? Als Transportmittel auf dem Weg vom Gefängnis zu der offenen Vollzugsanstalt in Atlanta entschied sich der Rapper für einen Luxus-Bus. Angeblich soll sich auf diesem Trip der entscheidende Zwischenfall ereignet haben, der für seine Rückreise hinter schwedische Gardinen verantwortlich war. Laut tmz.com habe man von offizieller Seite bereits bestätigt, dass T.I. wieder zurück im Gefängnis ist. Genauere Erläuterungen wolle man jedoch nicht machen.

Der Anwalt des Rappers zeigt sich jedoch zuversichtlich: „Wir hoffen auf eine schnelle Lösung! Damit T.I. die noch ausstehenden Tage seines Urteils im offenen Vollzug verbringen kann. Was auch immer das Problem sein könnte, welches man beim Justizministerium mit T. I.s Methode der Beförderung von Arkansas nach Atlanta hat.“ Außerdem fügte der Anwalt hinzu, dass der besagte Zwischenfall nichts mit Drogen zu tun habe. Auch der Onkel von T.I. bestätigte, dass der Rapper nüchtern und rechtzeitig in der offenen Anstalt angekommen sei. Bleibt nur die Frage, was genau passiert ist, das die Behörden dazu veranlasst hat, den Musiker zurückzuholen.

T.I. mit seiner Ehefrau Tameka "Tiny" Harris im September 2019
Getty Images
T.I. mit seiner Ehefrau Tameka "Tiny" Harris im September 2019
T.I. und Tameka "Tiny" Harris bei den BET Awards 2019
Getty Images
T.I. und Tameka "Tiny" Harris bei den BET Awards 2019
T.I. und Tameka "Tiny" Harris im August 2016
Getty Images
T.I. und Tameka "Tiny" Harris im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de