In Deutschland hat es Wigald Boning (44) zu einem der beliebtesten Comedians überhaupt geschafft. Damals mit seinen Auftritten bei „RTL Samstag Nacht", seinen Erfolgen als „miefiger“ Musiker mit Kollege Olli Dittrich (54) als Comedy-Ensemble „Die Doofen“ und nicht zuletzt als Buchautor und Moderator für „Clever! - Die Show, die Wissen schafft“ unterhält er seit über 20 Jahren die Deutschen mit seinem verquer-intellektuellen Humor. Dabei hatte er auch einmal die ganz große Hollywood-Karriere im Sinn.

Tatsächlich hatte Wigald in den Neunzigern die große Ehre in einem Hollywood-Film mitspielen zu dürfen, er war für die Rolle als Rollstuhlfahrer in einer Parodie von „Men in Black“ gecastet worden. Nur leider stellte sich der Komiker an seinem ersten Drehtag so ungeschickt an, dass er noch am selben Tag entlassen wurde. Bei Markus Lanz (42) erzählte er am Dienstag folgende lustige Anekdote: „Mir ist es gelungen, in einer halben Stunde am Set in Hollywood meine Karriere für alle Zeiten zu zerstören. Das war montags, acht Uhr, erster Drehtag: Zunächst stellte ich in der Maske fest, dass ich den falschen Text auswendig gelernt hatte. Ich war so eine Art Dr. Strange, im Rollstuhl sitzend, ein Präsidentenberater. Ich saß im Oval Office vor einem Regal, in dem lauter Porzellanteller waren und mir wurde morgens um halb acht erklärt, wie dieser Rollstuhl funktioniert, in dem ich für die nächsten zwei Wochen die Rolle verbringen werde. Das war so ein High-Tech-Rollstuhl für einen Action-Film – ich rolle auf diesem Stuhl zur ersten Probe auf den Präsidenten zu, habe vergessen, wie die Bremse geht, drücke den Schreibtisch mit dem Präsidenten gegen das Regal hinter ihm, das fällt nach vorn auf mich und den Präsidenten. All die Porzellanteller sind kaputt und es herrscht Totenstille am Set – und damit war eigentlich meine Hollywood-Karriere beendet.“

So schnell kann es also gehen mit dem Karriere-Aus in Hollywood, aber dafür hat Wigald den Amerikanern gezeigt, was echter deutscher Slapstick ist!

Wigald Boning und Rudi Gutendorf
Getty Images
Wigald Boning und Rudi Gutendorf
Wigald Boning und Rudi Gutendorf
Getty Images
Wigald Boning und Rudi Gutendorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de