Pamela Anderson (44) galt in den 90ern als der absolute Traum vieler Männer, vor allem, nachdem sie in „Baywatch“ ihren Traumkörper im knappen Badeanzug präsentierte. Und auch heutzutage, im Alter von 44 Jahren, ist das blonde Playboy-Model immer noch ein Sexsymbol. Man könnte meinen, Pam hätte so einige Beauty-Verschönerungen hinter sich, um noch lange Zeit ihr sexy Image aufrecht zu erhalten, doch anscheinend ist dies nicht der Fall.

Obwohl ihr Gesicht doch sehr glattgezogen aussieht, versichert Pamela, kein Interesse an Schönheitsoperationen zu haben, wenn man mal von der Tatsache absieht, dass sie sich schon mehrmals ihren Busen vergrößern lassen hat. Doch auf new! Magazine wird der ehemalige „Baywatch“-Star folgendermaßen zitiert: „Viele Leute bekommen heutzutage Injektionen und Botox, aber für mich ist das nichts. Jeder sagt mir, ich soll das machen lassen, aber mir ist egal, was die sagen! Ich will sehen, wie ich aussehe, wenn ich alt bin.“ Angst davor, ihren sexy Look zu verlieren, hat Pam keinesfalls, denn so, wie die Männerwelt sie gesehen hat, hat sie sich eh nie gefühlt. „Ich fand mich nie hübsch. Ich hab mich immer burschikos gefühlt.“

Kaum zu glauben! Vor allem nicht nach dem heißen Dessousshooting für ihre eigene Kollektion, bei dem die Ex-Badenixe alles andere als burschikos wirkte.

Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Getty Images
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Getty Images
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2019
Getty Images
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de