Es war DAS TV-Highlight überhaupt im amerikanischen Fernsehen. Gestern verfolgten viele Fans gebannt die erste Folge der neuen Two and a half Men-Staffel mit Ashton Kutcher (33). Und die Fans der beliebten Sitcom bekamen Charlie Sheens (46) Rauswurf gleich in der ersten Folge szenisch zu spüren, da die Beerdigung der Serienfigur Charlie Harper Bestandteil der Episode war. Viele Fans reagierten nach der Staffelpremiere bereits via Twitter auf die Episode. Die Meinungen über Kutcher sind allerdings sehr unterschiedlich.

So schreibt „HitFixDaniel“ zum Beispiel: „Two and a half Men ist urkomisch.“ „lilq824“ möchte derweil noch keine voreiligen Schlüsse ziehen. „Ashton Kutcher ist okay in Two and a half Men... aber erst mal bis nächste Woche abwarten, wie sich sein Charakter mehr entwickelt.“ Für „zach_flynn“ kann es dagegen nur eine coole Person in der Sitcom geben: „Ashton Kutcher ist ganz gut in Two and a half Men, aber niemand kann @charliesheen ersetzen.“ Glückliche Gesichter gab es auch aufgrund der Gastauftritte diverser Stars. So lässt „franquiz55“ verlauten: „Dharma und Greg bei Two and a half Men. Das war super. Ich mochte auch den Auftritt von John Stamos (48). Die Folge ist wirklich gut.“ Und „missyelam“ mag jeden der Charaktere in der Serie: „Ich vermisse @charliesheen, freue mich aber über @aplusks Rückkehr ins TV. Jon Cryer (46) ist brillant, wie immer.“

Mal abwarten, wie die deutschen Serienliebhaber auf die neue Staffel reagieren werden, wenn sie endlich irgendwann auch hierzulande läuft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de