Im vergangenen Jahr gab es noch Gerüchte, Pixie Geldof (26) würde den Witwer ihrer verstorbenen Schwester Peaches Geldof (✝25) daten. Doch das war alles Unsinn! Seit fünf Jahren ist das englische It-Girl mit dem Rocker George Barnett zusammen – und hat ihn nun in einer romantischen Zeremonie auf Mallorca geheiratet!

George Barnett und Pixie Geldof im Oktober 2016
Ben A. Pruchnie/Getty Images
George Barnett und Pixie Geldof im Oktober 2016

Am Samstag stieg die Hochzeitssause auf der Sonneninsel im Mittelmeer – und war alles andere als konventionell. Pixies Gästeliste war von Stars nur so gespickt, darunter Harry Styles (23), Daisy Lowe (28) und Alexa Chung (33), die auch als Brautjungfer fungierte. Auch ihre Schwester Fifi Geldof (34), die selbst erst im vergangenen Jahr geheiratet hat, stand Pixie als Trauzeugin zur Seite. Von ihrem berühmten Dad Bob Geldof (65) wurde die Neu-Sängerin zum Altar geführt. Allerdings zwei Stunden zu spät! Wie Evening Standard berichtet, kam Pixie viel zu spät in dem alten Kloster aus dem 13. Jahrhundert an, in dem die Trauung stattfand.

Peaches Geldof und Pixie Geldof
WENN
Peaches Geldof und Pixie Geldof

Doch ihr Bräutigam sagte ganz offensichtlich trotzdem "Ja". Ein Familienmitglied dürfte aber schmerzlich vermisst worden sein: Pixies ältere Schwester Peaches Geldof starb im April 2014 an einer Überdosis Heroin – genau wie ihre Mutter Paula Yates (✝41) im Jahr 2000. Witwer Thomas Cohen (27) kam mit den zwei Kindern Astala (5) und Phaedra (4) ebenfalls zur Hochzeit im mallorquinischen Deia.

Pixie Geldof und Alexa Chung
Will Alexander/Stuart Castle/WENN.com
Pixie Geldof und Alexa Chung