Knackig, knackig! Jennifer Love Hewitt (32) zeigte sich bereits auf mehreren Events in einem Stretchkleid von Hervé Léger, das ihre schönen Rundungen perfekt in Szene setzt. Ob blau, weiß oder rot, die Schauspielerin liebt die exklusiven, hautengen Kleider, die größtenteils aus straffen Bändern bestehen und so - natürlich unsichtbar - den Po formen und den Busen heben.

Die Schauspielerin trägt keine Size Zero, aber überzeugt mit ihrer ausgeprägten weiblichen Sanduhrfigur. Gerade ihre Hüften kommen in den farbigen Kleider gut zur Geltung und ihre kurvige Silhouette wird stark betont. Das rote Modell, welches sie auf der Filmpremiere von „Horrible Bosses“ im Juni trug, besticht durch den raffinierten Dekolleté-Bereich. Dazu kombinierte sie eine orangefarbene Handtasche und goldene High Heels.

Das weiße und azurblaue Modell trug sie erst kürzlich in L.A. zur Schau. Sie wirkt etwas schmaler, aber trotzdem weiblich. Gerade das blaue Dress setzt hier den Fokus auf ihren Busen, während das hochgeschlossene, weiße Kleid sehr elegant und damenhaft wirkt. Auf zusätzlichen Schmuck verzichtet sie gänzlich, lediglich der blaue Nagellack ist ein weiterer Hingucker. Auch ihre Mähne trägt sie stets offen und natürlich. Wobei der Natürlichkeit hier etwas nachgeholfen wurde, denn noch vor Kurzem zeigte sich die „Ghost Whisperer“-Darstellerin mit deutlich kürzeren Haaren.

Wir finden, dass Jennifer wirklich jede Variante gut zu Gesicht steht, aber natürlich wollen wir wissen, welches der figurbetonten Spandex-Kleider euch an ihr am Besten gefällt.

Schauspielerin Jennifer Love Hewitt, 2018
Frazer Harrison/Getty Images
Schauspielerin Jennifer Love Hewitt, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de