Erst kürzlich waren wir so begeistert von ihrer unkomplizierten Art und der Tatsache, dass sie sich von den Paparazzi statt ärgern lieber beim Einkaufen beraten lässt. Nun muss sich die arme Jennifer Love Hewitt (32) mit Fans auseinandersetzen, die sich über die Bilder des Shoppingtrips aufregen. Sie haben nämlich etwas gegen Jennifers neue Frisur.

Die Schauspielerin trägt ihre Haare für eine neue Rolle, über die sie aber wohl noch nichts sagen möchte, kürzer und glatter. Der Pony ist stärker ausgedünnt, als wir es von ihr gewöhnt sind und die ins Gesicht hängenden Strähnchen sind fransig abgestuft. Der ganze Schnitt wirkt zwar etwas frecher, doch an sich ist die Frisur eigentlich kaum verändert. Nichtsdestotrotz schimpften einige von Jens Twitter-Anhängern auf den neuen Look, was sie ganz und gar nicht kalt ließ. Sie twitterte: „Leute, denen mein neuer Haarschnitt nicht gefällt, verletzten meine Twifühle ein bisschen!:(“ Auch, wenn sie mit ihrem Twitter-Gefühle-Wortspiel ein wenig herumspaßt, scheint sie doch wirklich enttäuscht von den unsensiblen Fans zu sein.

Für eine Frau ist es schon so schwierig genug, sich an eine neue Frisur zu gewöhnen. Kritik von außen ist dann absolut nicht hilfreich und deshalb hoffen wir, dass Jennifer in den nächsten Tagen viele aufmunternde Worte über die neue Frise zu hören bekommt.

Jennifer Love Hewitt bei einer Veranstaltung in Beverly Hills, 2018
Frederick M. Brown/Getty Images
Jennifer Love Hewitt bei einer Veranstaltung in Beverly Hills, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de