Die Schauspielerin Emma Watson (21) offenbarte jetzt ihre Leidenschaft für den englischen Schriftsteller William Shakespeare und dessen Werke. Ein großer Wunsch von ihr sei es, irgendwann einmal eine Rolle in einem seiner Stücke übernehmen zu dürfen.

Die Harry Potter-Darstellerin träume davon, die Julia aus „Romeo und Julia“ zu spielen oder auch Ophelia aus Shakespeares „Othello“. Darüber hinaus habe sie eine lange Liste von Regisseuren und Schauspielern, mit denen sie gerne zusamme arbeiten würde, wie sie jetzt in einem Interview dem Magazin Hello! erzählte. „Ich würde gerne mit den Regisseuren Baz Luhrmann, Guillermo del Toro, Richard Curtis und Darren Aronofsky zusammenarbeiten. Als Schauspieler liebe ich Philip Seymour Hoffman, James McAvoy (32), Cate Blanchett (42) und Helen Mirren (66).“

Bald ist Emma mit zwei neuen Filmen zurück auf der Leinwand, deren Dreharbeiten und Erfahrungen sie sehr genossen hat. „My week with Marilyn“ und „Perks of Being as Wallflower“ sind die beiden Filme, in denen sie sich einmal mehr von ihrer Rolle der Hermine aus den Harry Potter-Filmen abgrenzen will.

Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Chris Jackson/Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson
Stephen Lovekin/Getty Images)
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de