Das wird die Männerwelt jetzt sicherlich freuen, denn offenbar sollen in dem zweiten Teil von „X-Men Origins: Wolverine“ mehr weibliche Charaktere auftauchen.

Der charismatische Schauspieler Hugh Jackman (42) sagte dazu im Interview mit dem Collider: „Diesmal haben wir den Charakter wirklich festgenagelt. Ich denke, die Zuschauer, ich selbst und natürlich die Autoren, haben genug von dem 'Ich habe mein Gedächtnis verloren'-Kram. Das haben wir jetzt lang genug erforscht.“ Und so scheint es Zeit für andere Geschichten und Charaktere zu sein. „Diesmal dient Japan als Kulisse, was für diese Charaktere fantastisch sein wird. Dazu gibt es viel Material in den Comics. Und in diesem Film wird es mehr Ladys geben, was eine nette Abwechslung zum letzten Streifen ist. Der war vollgestopft mit Testosteron.“ Sicherlich wird die Aussage einigen Fans nicht so gefallen, die gerade das in dem letzten „Wolverine“-Film liebten.

Dennoch kann man gespannt sein, wie diese neuen Charaktere aussehen und welche Rolle sie im Endeffekt spielen werden. Hübsch anzusehen sind sie sicherlich. Zurzeit wird das Drehbuch allerdings noch weiterhin überarbeitet.

Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness
Getty Images
Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness
Hugh Jackman und seine Frau Deborra-Lee Furness
Getty Images
Hugh Jackman und seine Frau Deborra-Lee Furness
"Logan"-Hauptdarsteller Hugh Jackman, September 2018
Getty Images
"Logan"-Hauptdarsteller Hugh Jackman, September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de