Ruhig ist es in letzter Zeit um die irische Boyband Westlife geworden. Nun ließen sie verlauten, dass sie eine Schaffenspause bräuchten, da sie einfach zu erschöpft seien, um derzeit weiter zu arbeiten. Eine Trennung soll dies jedoch auf keinen Fall bedeuten.

Die Mitglieder der Band, die in den vergangenen Jahren mit Liedern wie „Uptown Girl“ und „World of our own“ die Charts stürmten, fühlen sich zu müde und kraftlos, um sich im Moment weiter ihrer Musik zu widmen. Daher wollen die Vier nun eine Pause einlegen, die bis zu zwei Jahren andauern kann, wie der englische Mirror berichtet. „Die Jungs sind ziemlich erschöpft. Sie haben über das letzte Jahrzehnt hinweg ohne Pause gearbeitet und wollen sich einfach etwas Zeit nehmen, um das, was sie für sich geschafft haben, zu genießen, bevor sie mit einem brandneuen Album zurückkehren“, weiß ein Insider. Nicky Bryne (32), Shane Filan (32), Kian Egan (31) und Mark Feehily (31) trennen sich jedoch nicht, legen lediglich eine Pause ein, wie der Insider ausdrücklich betont. „Der Plan ist, danach mit voller Kraft zurückzukommen.“

Doch noch bevor sich Westlife in die Pause verabschieden, bringen sie am 18. November ihr Greatest Hits-Album auf den Markt, auf dem neben den bekannten Songs auch noch neue zu finden sein werden.

Westlife bei Magic Radio in London
Getty Images
Westlife bei Magic Radio in London
Westlife bei der Verleihung der Goldenen Kamera
Getty Images
Westlife bei der Verleihung der Goldenen Kamera
Westlife im März 2019
Getty Images
Westlife im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de