Früher war Johnny Depp (48) der Bad Boy der Filmindustrie – Alkoholexzesse, zerstörte Hotelzimmer und so einige Tattoos inklusive. Seit er in Vanessa Paradis (38) seine große Liebe und durch seine Kinder Lily-Rose (12) und Jack (9) eine Familie gefunden hat, ist das anders. Doch die Tattoos zieren nach wie vor seinen Körper und das bereut der Schauspieler auch keineswegs.

Denn die Bildchen erinnern ihn an verschiedene Phasen seines Lebens. Wir erinnern uns nur mal an sein wohl berühmtestes Tattoo „Winona Forever“, das Johnny später in „Wino Forever“ umändern ließ. Für den Hollywood-Star haben alle Tattoos eine fast spirituelle Bedeutung, sie seien so etwas wie ein Tagebuch, erzählte er im Interview mit E!Online: „Jedes einzelne Zeichen auf meinem Körper habe ich immer als Tagebuch betrachtet. Es repräsentiert einen bestimmten Ort und eine bestimmte Zeit, deshalb habe ich weiter gemacht damit.“

Tagebuch führen ist für Johnny offenbar aber auch in der klassischen Form von Bedeutung: „Ich führe ein Tagebuch und ich schreibe ständig darin, was ich gut fürs Gehirn halte. Aber die Tattoos erzählen auch eine Geschichte.“ Und die ist sicher äußerst interessant bei den Abenteuern, die Johnny in seinem Leben schon erlebt hat. Diverse, medienträchtige Liebesbeziehungen, Rockerattitüde und skurrile Filmrollen gehören genauso zu seiner Lebensgeschichte, wie die immer wechselnden, einzigartigen Outfits und Äußerungen. Wir würden uns auf alle Fälle freuen, die Story von Johnny Depps Tattoos zu erfahren!

Johnny Depp und Vanessa ParadisWENN
Johnny Depp und Vanessa Paradis
Johnny DeppWENN
Johnny Depp
Johnny DeppWENN
Johnny Depp


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de