Die alljährliche Verleihung des deutschen Comedypreises ist für die alten Hasen der Branche genauso ein Muss wie für die Newcomer. Die große Frage ist aber, welche Chancen eine Newcomerin auf einen Preis hat, wenn sie gemeinsam mit absoluten Comedy-Größen nominiert ist. Wir haben Carolin Kebekus (31), die in diesem Jahr gemeinsam mit Mirja Boes (40) und Vorjahressiegerin Cindy aus Marzahn (39) in der Königs-Kategorie „beste Komikerin“ nominiert ist, im Vorfeld der Show einmal genau zu diesem Thema befragt.

Die talentierte Komikerin schätzt ihre Aussichten auf einen Preis, angesichts ihrer direkten Konkurrentinnen, eher gering ein und erklärte gegenüber Promiflash: „Ich glaube nicht, dass ich so große Chancen habe, weil die anderen beiden ja richtige alte Hasen sind. Ich bin ja jetzt erst mit dem ersten Programm zum ersten Mal unterwegs. Ich erwarte also nicht so viel.“

Ob Carolin Kebekus beim Comedypreis wirklich völlig chancenlos ist oder ob ihr die sensationelle Überraschung gelingt, erfahren wir heute Abend ab 21:15 Uhr auf RTL. Wir drücken ihr jedenfalls die Daumen!

Carolin Kebekus, Comedienne
Getty Images
Carolin Kebekus, Comedienne
Carolin Kebekus im Oktober 2018
Getty Images
Carolin Kebekus im Oktober 2018
Carolin Kebekus, Komikerin
Getty Images
Carolin Kebekus, Komikerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de