Die Trauer und Enttäuschung scheint ihr förmlich ins Gesicht geschrieben zu sein! Nicht genug damit, dass Demi Moore (48) in der letzten Zeit deutlich erschlankt aussieht, jetzt bildet auch noch ihr vormals so hübsches Gesicht die schwierige Zeit, die sie derzeit durchlebt, ab.

Denn zwischen diesen beiden Aufnahmen liegen nur zehn Monate, in denen Demi offenbar viel durchgemacht hat. In den vergangenen Wochen überschlugen sich die Meldungen zu ihrem Ehemann Ashton Kutcher (33), denn dieser soll seine schöne Frau mehrfach betrogen haben. Nahm die Öffentlichkeit zunächst an, Demi würde Auftritte aufgrund der Negativ-Schlagzeilen scheuen und sich zurückziehen, so bewies sie allen das Gegenteil. Zwar laufen die Twitter-Nachrichten des einstigen Traumpaares gen null, doch auf den roten Teppichen ist die Schauspielerin derzeit ein häufiger Gast. Möchte sie so zeigen: Ich lasse mich nicht unterkriegen? Sollte dies der Fall sein, so kommt die Message leider ganz so deutlich nicht an. Denn bei Betrachtung aktueller Bilder, sieht Demi schlechter aus denn je. Ihr Gesicht ist eingefallen und ausgemergelt, die Haut grau.

Die Schauspielerin sieht ungesund und traurig aus. Denn ihr Lächeln kann kaum ernst genommen werden. Zwar gibt sich Demi sichtlich Mühe das Image der starken Frau aufrechtzuerhalten, doch leider gelingt ihr dies nicht. Schließlich sprechen die Fotoaufnahmen für sich! Und auf denen wirkt Demi alles andere als glücklich. Es bleibt also abzuwarten, ob die hübsche Brünette wieder zu ihrer alten Form zurückfindet. Wünschenswert wäre dies nämlich allemal!

Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore auf dem Weg ins Schloss Windsor
Getty Images
Demi Moore auf dem Weg ins Schloss Windsor
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Getty Images
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de