Christina Ricci (31) gilt zwar als Kinderstar, jedoch aus einer anderen Generation. Wenn sie ihr Leben mit den Teeniestars von heute vergleicht, ist die Schauspielerin glücklich, ein relativ privates Leben geführt zu haben.

Christina erlangte ihren Durchbruch Anfang der Neunziger Jahre in der Rolle als Gruseltochter „Wednesday Addams“ im Film „The Addams Family“. Zu der Zeit war Ricci erst elf Jahre alt. Jedoch ist sie sehr glücklich darüber, nicht von Fotografen gejagt worden zu sein, wie viele andere Jungstars heutzutage. Daher konnte die heute 31-Jährige ein relativ normales Leben führen, wie sie laut contactmusic.com berichtete. Christina würde niemals das exzessive Leben von jungen Stars und Sternchen verurteilen, denn sie selbst hatte alles auch erlebt. „Ich habe die gleichen Fehler wie all die anderen jungen Prominenten gemacht. Ich war auf Partys und habe getrunken, aber zu der Zeit trieben sich noch nicht so viele Paparazzi herum. Meine Jugend war viel freier.“ Heute ist das anders, und wenn es für die Schauspielerin zu viel wird, zieht sich diese zurück und verkriecht sich in ihrem Zuhause. „Ich lege mich dann auf die Couch mit einem Buch und meinem kleinen Hund und verlasse mein Haus nicht. Abgesehn davon treffe ich auch gerne meine Freunde oder hänge mit meiner Familie rum.“

Immer wieder erscheinen negative Schlagzeilen in den Medien von den heutigen Jungschauspielern. Drogen- und Alkoholskandale sind an der Tagesordnung. Vor einigen Jahren war das bestimmt nicht anders, jedoch hatten die Sternchen von damals das Glück, eine etwas unbeobachtete Kindheit und Jugend zu führen.

Christina Ricci bei den Golden Globes im Januar 2019
Getty Images
Christina Ricci bei den Golden Globes im Januar 2019
Christina Ricci auf der Paris Fashion Week im Juni 2019
Getty Images
Christina Ricci auf der Paris Fashion Week im Juni 2019
Christina Ricci, Hollywood-Schauspielerin
Getty Images
Christina Ricci, Hollywood-Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de