Was hat Herzogin Kate (29) dort nur am Kopf? Bei einem privaten Dinner in London entstanden diese Fotos und es scheint, als habe die Frau von Prinz William (29) mit Extensions nachgeholfen. Dies spekulieren zumindest die britischen Medien, doch das Königshaus offenbart: Es handelt sich um eine knapp acht Zentimeter lange Narbe!

Bei ihrem ersten Dinner ohne Mann William wirkte sie mit halb hochgesteckten Haaren und in einer bodenlangen Abendrobe zurückhaltend glamourös und souverän, doch stach den Fotografen dabei etwas ganz Anderes ins Auge. Auf Nachfrage und um bösen Spekulationen vorzubeugen, verriet man deshalb, dass es sich hierbei um eine Narbe aus ihrer Kindheit handele. Weitere Details wollte man jedoch zum Schutz ihrer Privatsphäre nicht preisgeben, doch die britische Zeitung Daily Mail will bereits erfahren haben, dass sie sich als Mädchen einer schweren Operation am Kopf unterziehen musste.

Damit hat sie noch etwas mit ihrem William gemeinsam, denn auch er hat eine große Narbe am Kopf. Mit 13 Jahren war er von einem Golfschläger an der Stirn getroffen worden und seitdem trägt er wegen des kleinen Makels den Spitznamen Harry Potter.

Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Getty Images
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de