Am vergangenen Mittwoch wurde Ashton Kutcher (33) beim GQ Gentleman's Ball für seine Wohltätigkeitsstiftung ausgezeichnet. Obwohl Ehefrau Demi Moore (48) Mitbegründerin dieser Stiftung ist, erschien Ashton dennoch allein auf dem roten Teppich. Besonders auffällig war dabei, dass der 33-Jährige während der gesamten Veranstaltung versuchte, die Hände in den Taschen zu behalten.

Nach den vielen Spekulationen über den Stand der Ehe des Paares, wollte der Schauspieler die Gerüchteküche mit der An- oder Abwesenheit seines Eheringes wahrscheinlich nicht weiter anheizen. Doch sein Aussehen verriet bereits mehr als ein möglicher Ring am Finger. Anstatt wie sonst fröhlich und verrückt mit den Fotografen herumzualbern, präsentierte Ashton sich zurückhaltend und ernst. Auch als während der Verleihung Videoaufnahmen von ihm und seiner Frau gezeigt wurden, verzog Ashton keine Miene. Sein Fans machten sich in den vergangenen Tagen bereits Sorgen um den 33-Jährigen, der sich nach Bekanntwerden seiner angeblichen Affäre immer ungepflegter zeigte.

Anscheinend nehmen die momentanen Probleme das Paar doch mehr mit, als sie anfangs zugeben wollten. Auch Demi zeigte sich in den letzten Tagen abgemagert wie nie zuvor.

Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Ashton Kutcher und Mila Kunis
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis
Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Ashton Kutcher und Demi Moore


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de