Am 24. November läuft Breaking Dawn auch endlich in unseren Kinos an. Bisher gab es schon viele Diskussionen über die Sexszene zwischen Traumpaar Edward und Bella und über die Geburtsszene, bei der Bella sogar für ein paar Sekunden stirbt. Auch die romantische Hochzeit gehört zu den Highlights im neuen Twilight-Film. Was die Fans der Saga bisher allerdings nicht wussten: „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer (37) übernimmt einen Part bei der Hochzeitsszene.

Die Erfinderin der weltweit erfolgreichen Vampir-Story war ja schon im ersten Teil kurz zu sehen, als sie in einem Diner am Tresen saß und beim Kellner etwas bestellte. Jetzt gibt es einen neuen Film-Ausschnitt mit der 37-Jährigen inmitten der Hochzeits-Szenerie mit den „Twilight“-Stars. Stephenie durfte nämlich als Hochzeitsgast während der Zeremonie auf einem der Stühle Platz nehmen und gegenüber Bella ihre Freude über die Trauung ausdrücken.

Promiflash fragte den Regisseur des Films, Bill Condon (56), auf der Deutschland-Premiere in Berlin, wie es eigentlich dazu kam: „Ich wollte das so. Ich wollte den Moment, wo Bella zu ihrer Schöpferin schaut, weil die Hochzeit so emotional ist.“ Große Gefühle spielen definitiv eine Rolle, als Bella, extrem nervös, ängstlich und mit langsamen Schritten auf ihren Liebsten Edward zuschreitet und dabei dennoch so schön und anmutig aussieht.

Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy Carter bei den Grammy Awards 2018
Christopher Polk / Staff / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy Carter bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de