Es ist noch gar nicht so lange her, da machte Paris Hiltons (30) kleiner Bruder Schlagzeilen, da er verurteilt wurde, nachdem er betrunken und ohne Führerschein einen Tankstellenwart anfuhr. Nun war es der Jüngste im Hilton-Bunde, der sich einen ganz ähnlichen Fauxpas leistete.

Conrad Hilton (17) fuhr nämlich Samstagnacht viel zu schnell durch eine Seitenstraße in Brentwood, nachdem er vom Feiern in einem Club in West Hollywood wiederkam, wie TMZ berichtet. Dort rammte er dann bei hoher Geschwindigkeit ein parkendes Auto, das durch den Aufprall in ein weiteres Fahrzeug knallte. Der jüngere Bruder der Millionenerbin stieg, wie auf einer Überwachungskamera zu erkennen ist, erst einige Minuten nach dem Crash aus seinem Wagen aus, um nach dem Schaden zu sehen. In der Zwischenzeit fanden sich schon einige Zeugen und Schaulustige zusammen, um die verbeulten Autos zu begutachten.

Conrad hat sich dann wohl noch kurz mit einem Augenzeugen auseinandergesetzt. Nachdem er aber mit dem Besitzer eines der Autos die Kontaktdaten austauschte, hielt er es nicht mehr für nötig, auf die Polizei zu warten. Die Fahrzeuge wurden einige Stunden später abgeschleppt. In welchem Rahmen sich die Schäden befinden und mit welcher Strafe der 17-Jährige rechnen muss, bleibt abzuwarten.

Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Getty Images
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Paris Hilton mit Jason Shaw, 2002
David Klein/Getty Images
Paris Hilton mit Jason Shaw, 2002
Paris Hilton und Chris Zylka
Frederick M. Brown/Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de