Vor mehr als vier Jahren, im Jahr 2007, adoptierte Angelina Jolie (36) den kleinen Pax (7) aus einem Waisenhaus in Vietnam. Seitdem führt der kleine Bengel an ihrer Seite ein Luxusleben und wurde 2008 dann auch offiziell von Schauspieler Brad Pitt (47) adoptiert. Zusammen mit seiner großen Geschwisterschar hat Pax sicher viel Spaß und fühlt sich in Brangelinas Obhut pudelwohl.

Wie Angelina und Brad schon des Öfteren betont haben, ist es ihnen sehr wichtig, dass alle Kinder sowohl über die Kultur und Herkunft der anderen Sprösslinge als auch über ihre eigene alles Wissenswerte lernen. Sie sollen nicht vergessen, wo sie herkommen. Deshalb reist die Großfamilie auch hin und wieder in die Herkunftsländer der Adoptivkinder. Und nun war laut US Weekly offenbar Pax an der Reihe sein Heimatland Vietnam zu besuchen. Doch blieb es nicht dabei, einfach nur seine Kultur und seine Nation zu erleben, nein, es kam auch zu einer Reunion mit seiner biologischen Großmutter Nhan Dung.

Wie ein Insider bestätigte, konnten Enkel und Oma einen Tag zusammen verbringen: „Es handelte sich um einen Besuch, der einen Tag dauerte. Nhan freute sich sehr darauf, nachdem Pax so viele Jahre fernab von ihr gelebt hat.“ Angelina und Brad richteten es so ein, dass die alte Frau sie in ihrem Resort in Con Dao, wo die Familie untergebracht war, besuchen konnte. Das war für Pax' Oma sicher ein tolles Erlebnis, wo sie ihren Enkel ja so lange vermissen musste. Und auch Pax hat sich sicher gefreut, seine Verwandte wiederzusehen.

Gerard Butler und Angelina Jolie 2003
Kevin Winter / Getty Images
Gerard Butler und Angelina Jolie 2003
Jennifer Aniston und Brad Pitt in New York, 2004
Paul Hawthorne / Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt in New York, 2004
Anglina Jolie und Brad Pitt am Con Son Airport in Vietnam
AFP PHOTO / VNExpress (Photo credit should read duc manh/AFP/Getty Images
Anglina Jolie und Brad Pitt am Con Son Airport in Vietnam


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de