Er ist schon 36 Jahre alt und eigentlich ein erfolgreicher Schauspieler, Moderator und Comedian. Doch jetzt drückte Christian Ulmen (36) wieder die Schulbank und fiel dabei nicht einmal zwischen seinen etwa 18-jährigen Klassenkameraden auf. Mit Justin Bieber (17)-Gedächtnis-Frisur und treu-dummem Gesichtsausdruck bewältigt er den anstrengenden Teenager-Alltag in seiner neuesten Rolle als „Jonas“. Seine Mitschüler wussten nicht, dass sich hinter der Verkleidung der Schauspieler Ulmen verbirgt. Ihnen wurde lediglich mitgeteilt, dass eine Dokumentation über den Schüler Jonas gedreht werden würde.

In den sechs Wochen, während denen er mit der Kamera an der Gesamtschule begleitet wurde, musste der Mann von Collien Ulmen-Fernandes (30) alle möglichen Horrorszenen des Schulalltags durchleben. Vom Vorrechnen an der Tafel bis zum Gespräch mit dem Schulleiter, so kleinlaut und eingeschüchtert hat man den sonst so vorlauten Comedian selten gesehen.

Und der ganze Spaß kommt sogar auf die große Kinoleinwand. Ab dem 5. Januar ist die Mockumentary in den deutschen Kinos zu sehen. Hier könnt ihr schon einmal bestaunen, wie stark sich Ulmen für seine neueste Rolle verändert hat.

Christian Ulmen, Schauspieler
Andreas Rentz/Getty Images
Christian Ulmen, Schauspieler
Christian Ulmen und seine Frau Collien
Sean Gallup/Getty Images
Christian Ulmen und seine Frau Collien
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes
Matthias Nareyek/Getty Images for IMG
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de