Die Schauspielerin Jessica Schwarz (34) ist mittlerweile 34 Jahre alt, hat ihren Hauptwohnsitz von Berlin nach Wien verlagert, steht aber nach wie vor noch viel in Deutschland vor der Kamera. Das Leben in Wien gefällt ihr besonders gut, denn dort wird sie nicht so oft erkannt. „Da gehe ich einfach auf die Straße und denke nicht im Geringsten darüber nach, dass mich jemand erkennen könnte“, sagt Jessica in einem Interview mit der B.Z.. Dieser Umstand würde ihr sicher auch zugutekommen, wenn sie irgendwann einmal Kinder bekommt, denn diese möchte sie unbedingt haben, wie sie verrät.

„Definitiv! Ich habe so ein schönes Verhältnis zu meiner Familie und bin ein so unglaublicher Familienmensch, dass ich mir ein Leben für die Zukunft ohne eigene Kinder gar nicht vorstellen könnte. Ich würde wahnsinnig werden, wenn ich irgendwann mit 60 alleine herumsitze“, so die 34-Jährige gegenüber der Zeitung. Über den Zeitpunkt für das erste Kind ist sie sich aber noch nicht so sicher. Den möchte sie, wenn es soweit ist, dann schon ein wenig planen. „Ein bisschen sollte man in meinen Beruf schon planen, weil ich jetzt nicht anfangen möchte zu drehen und plötzlich stelle ich fest: 'Huch, tut mir leid!' Also das fände ich nicht so gut, aber es kann natürlich passieren, insofern ist das Planen auch blöd. Wenn es kommt, dann kommt es!“, meint sie.

Eine Leihmutter, wie sie in Hollywood von vielen Stars gerne engagiert wird, kommt für die Schauspielerin allerdings nicht infrage. Jedoch kann sie diesen Schritt, eine Klinik aufzusuchen, durchaus verstehen, wenn eine Frau Probleme hat, ein Kind zu bekommen. „Das würde ich auch tun, um dann herauszufinden, was das Problem ist und was ich dagegen tun kann. Das finde ich gar nicht fragwürdig“, so Jessica.

Falls es bei ihr mit den eigenen Kindern aus irgendeinem Grund nicht klappen sollte, würde sie aber auch eine Adoption in Erwägung ziehen, denn seit zwei Jahren betreut sie das Projekt „Kinderzukunft“ und kam dabei schon mit einigen Heimkindern, vor allem in Rumänien, in Kontakt. „Letztes Jahr verbrachte ich vier Tage in Rumänien und verliebte mich sofort in ein entzückendes kleines Mädchen, die die ganze Zeit auf meinen Arm war. Klar hätte ich sie am liebsten sofort adoptiert und verstand dadurch auch viel besser, warum manche auf die Idee kommen, ein fremdes Kind zu sich zu nehmen.“ In diesem Fall wollte sie die Adoption aber noch nicht realisieren, da sie einfach wusste, dass es für sie noch nicht der richtige Zeitpunkt wäre. „Und außerdem würde ich zuerst gern selber ein eigenes Kind haben wollen“, so der Wunsch der Schauspielerin.

Jessica Schwarz bei der Weltpremiere der zweiten Staffel von "You Are Wanted"
Phillip Faraone/Getty Images
Jessica Schwarz bei der Weltpremiere der zweiten Staffel von "You Are Wanted"
Cast bei der Weltpremiere von "Das Parfum"
Sean Gallup/Getty Images
Cast bei der Weltpremiere von "Das Parfum"
Alan Rickman, Rachel Hurd-Wood, Ben Whishaw und Jessica Schwarz bei der Premiere von "Das Parfum"
Clemens Bilan/Getty Images
Alan Rickman, Rachel Hurd-Wood, Ben Whishaw und Jessica Schwarz bei der Premiere von "Das Parfum"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de