Meryl Streep (62) ist eine der außergewöhnlichsten und gefeiertsten Schauspielerinnen unserer Zeit. Sie glänzt seit Jahrzehnten in Filmen, die die Geschichten von starken Frauen zum Thema haben. „Sophies Entscheidung“ und „Jenseits von Afrika“, aber auch ihre Rolle in „Der Teufel trägt Prada“ sind nur einige Beispiele dafür. Nun widmete sich die Film-Legende einem neuen Projekt – wofür sie schon jetzt als eine der vielversprechendsten Oscar-Anwärterinnen gehandelt wird. Für einen Golden Globe ist sie immerhin schon nominiert!

In ihrem neuen Streifen „Die eiserne Lady“ scheint sich Meryl Streep nämlich einmal wieder selbst zu übertreffen. Sie spielt die wohl berühmteste Frau der Politik-Geschichte: Margaret Thatcher (86). Diese wird bis heute, obwohl ihre 21-jährige Amtszeit als Premier-Ministerin des Vereinigten Königreichs schon vor über 20 Jahren endete, arg diskutiert. Thatcher spaltete die Nation und genau das wird auch in dem Film deutlich. Er bedient sich Rückblicken einer von Demenz befallenen Frau, die sich an alles von den Anfängen bis hin zum Ende ihrer politischen Karriere zurückerinnert. Wie man schon im Trailer sehen kann, schlüpfte Meryl Streep so hingebungsvoll und glaubwürdig in die Rolle der Premier-Ministerin, dass wir gespannt sind, wie viele Preise die zweifache Oscar-Gewinnerin für ihre Leistung erhalten wird.

Der Streifen läuft bei uns leider erst ab dem 1. März 2012 in den Kinos. Aber um die Wartezeit zu verkürzen und einen Geschmack dessen zu bekommen, mit was Meryl Streep dieses Jahr in die Award-Saison Einzug hält, könnt ihr euch nun hier den Trailer anschauen.

Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson beim Screening von "Der wunderbare Mr. Rogers"
Getty Images
Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson beim Screening von "Der wunderbare Mr. Rogers"
Keely Shaye Smith und Pierce Brosnan bei den Golden Globes 2020
Getty Images
Keely Shaye Smith und Pierce Brosnan bei den Golden Globes 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de