Weihnachten sollte eigentlich das Fest der Liebe sein, das man mit all seinen Liebsten verbringt. Doch manchmal kann das aus verschiedensten Gründen nicht realisiert werden. Ähnlich wird es dieses Jahr auch bei GZSZ-Star Janina Uhse (22) ablaufen, denn sie muss auf ein Beisammensein mit der ganzen Familie verzichten, wie sie im Promiflash-Interview ein wenig traurig verriet.

„Ja, es ist ein bisschen schwierig. Meine Eltern sind geschäftlich im Ausland, bedeutet: Ich bin alleine und mein Bruder ist auch alleine in Deutschland, allerdings bei Oma und Opa. Wir werden das wahrscheinlich so machen, dass er nach Berlin kommt und wir dann am 24. gemeinsam unterm Tannenbaum Geschenke verteilen und schön Bratapfel zusammen essen werden. Also im kleinen Kreis dieses Jahr“, so die 22-Jährige ganz wehmütig.

Das gab's so auch noch nie. Ich habe schon mal letztes Jahr ohne Papa gefeiert, weil es einfach nicht anders ging, aber ohne Mama dann auch noch, das ist schon hart. Vor allem für meinen Bruder, der ist halt 16“, erklärte Janina. Sie will aber dafür nun komplett für ihren Bruder da sein und ihm das Fest so schön wie möglich gestalten. „Ich würde mal sagen, ich bin jetzt erwachsen mit meinen 22 Jahren, ich kann das verkraften, aber für junge Menschen, ist dass dann schon schwierig, wenn die Eltern nicht da sind. Ich werde ihm ganz viele schöne Geschenke machen und mit ihm Plätzchen backen und mit ihm Kinderpunsch trinken und auf den Weihnachtsmarkt gehen. Also ich hoffe, ich bin ein guter Mama-Ersatz“, lachte sie.

Wenn sie dieses Weihnachtsfest schon in so kleinem Kreis verbringen muss, hat sie dann denn zumindest große Wünsche? Auch da ist sie eher bescheiden, was materielle Dinge anbelangt. „Gesundheit, Liebe. Eigentlich habe ich keinen speziellen Wunsch. Ich bin wunschlos glücklich. Ich bin gesund, was man sich immer wieder vor Augen halten muss“, strahlte sie. Und das ist ja auch das Wichtigste.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de