Wie der Vater, so die Söhne: David Beckham (36) ist wohl der Traum vieler Frauen, denn er ist nicht nur sportlich, sondern sieht auch noch wirklich sehr gut aus. Durch seine unzähligen Stylingexperimente überrascht er uns stets aufs Neue und beweist, dass Eitelkeit auch Männern durchaus gutsteht.

Jetzt brachte David seine beiden ältesten Söhne Brooklyn (12) und Romeo (9) zu einer Preisverleihung in London mit und wir dürfen feststellen, dass sie die Schönheit von Papa und Mama Victoria (37) eindeutig geerbt haben. Der Mittlere von ihnen, Romeo, schaut zwar noch ein wenig schüchtern in die Fotografenlinse, aber unwohl scheint er sich nicht zu fühlen. Denn dazu hat er auch keinen Grund! Die blonden Haare trägt der Beckham-Spross in einer Beatles-Gedächtnisfrisur und sieht damit wirklich zum Knuddeln aus! Brooklyn wirkt dagegen schon reifer. Auch er trägt, genauso wie sein Bruder, dem Anlass entsprechend einen Anzug und sieht darin schon sehr erwachen aus. Er ist es auch, der bereits sehr selbstbewusst daherkommt.

In der Mitte steht der stolze Papa, der beide Arme um seine Kids gelegt hat. So scheinen die Jungs nicht nur gut auszusehen, sondern auch noch gut erzogen zu sein, denn die zwei stellen sich geduldig den Fotografen und weichen nicht von Papas Seite. Da bleibt nur noch zu sagen: Alles richtig gemacht, Victoria und David!

David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de