Justin Bieber (17) ist eigentlich ein extrem schwer beschäftigter „Mann“, der permanent um die Welt jettet, um auf fast jedem Fleckchen dieser Erde Interviews zu geben oder Auftritte zu absolvieren. Doch der kanadische Sänger schafft es trotz seines stressigen Terminplans, Zeit für seine Lieben zu haben.

Erst vor wenigen Tagen sah man den „Baby“-Sänger auf dem Weg zum Krankenhaus in Los Angeles, um die Mutter seiner Freundin Selena Gomez (19) zu besuchen, die ja erst kurz zuvor eine Fehlgeburt erlitt. Am vergangenen Mittwoch nahm sich Biebs dann sogar noch Zeit für seine kleine Schwester Jazmyn (4), die er – lieb wie er ist – auf dem Weg zur Massey Hall in Toronto auf seinem Arm trug. Das nennt man wirklich Geschwisterliebe! Und es ist kein Geheimnis, dass der 17-Jährige sich rührend um seine Geschwister kümmert, erst neulich verriet der Star, dass er sie nach Strich und Faden verwöhne, wo er nun kann.

Das beweisen diese Bilder nur allzu deutlich. Ganz verschmust kuschelt sich das vierjährige Mädchen darauf an ihren berühmten großen Bruder, der sie vor dem Blitzlichtgewitter der Fotografen schützt. Anschließend durfte Jazmyn in der Massey Hall auch noch mitten auf der Bühne auf Justins Schoß sitzen, während dieser ein Weihnachtskonzert gab. Wie viele junge Frauen hätten da wohl gerne mit Jazmyn getauscht.

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de