Es scheint zwischenzeitlich nicht gerade spannend gewesen zu sein, das Basketball-Spiel zwischen den Toronto Raptors und den Indian Pacers im kanadischen Toronto, denn immer wieder griff Basketball-Fan Justin Bieber (17) zu seinem iPhone, warf einen Blick drauf und telefonierte mit ziemlich ernster Miene, während die Jungs auf dem Spielfeld ihr Bestes gaben. Sogar ein Gähnen konnte sich der erfolgreiche Star nicht verkneifen.

Aber vielleicht hat Justin auch einfach nur mit seiner Mama Pattie Mallette (35) telefoniert und sich nach dem Befinden seiner Großeltern erkundigt, denn die hatten ja gestern einen ziemlich schweren Autounfall, bei dem sich Justins Opa sogar ein paar Rippen brach. Vielleicht konnte seine Mama ihn dann auch etwas beruhigen, denn im Laufe des Spiels relaxte Justin zunehmend und sprang sogar ab und zu von seinem Sitz, um beim Anfeuern zu helfen. Geholfen hat das anscheinen nicht, denn seine Mannschaft, die er auch äußerlich mit einem passenden Basecap unterstützte - die Raptors - verloren leider dieses Match.

Hoffentlich konnte Jus sich trotzdem ein wenig von seinen Sorgen ablenken und war nicht all zu enttäuscht vom Spiel.

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de