Mysteriöse Videoclips bei der WWE-Sendung „RAW“ ließen die Fans über Wochen hinweg rätseln, welcher Superstar am 2. Januar sein großes Comeback geben würde. Es wurde viel spekuliert, doch jetzt ist es passiert: Chris Jericho (41), ehemaliger WWE Champion und 2011 noch Teilnehmer bei Dancing with the Stars, gab in der letzten Nacht sein großes WWE-Comeback in Memphis, Tennessee und ließ sich von seinen Fans frenetisch feiern.

Die gesamte Halle war natürlich unglaublich gespannt darauf, um wen es sich handelte. Als nach einem Zusammenschnitt der geheimnisvollen Clips der letzten Wochen auf einmal das Licht ausging und plötzlich Chris Jericho, von seinen Fans liebevoll „Y2J“ genannt, in blinkender Glitzerjacke in der Dunkelheit aufleuchtete, rasteten die Fans vor Freude aus. Die Szenen, die dann folgten, waren skurril: „Y2J“ feierte, als ob er den Erfolg seines Lebens hinter sich hätte. Er griff mehrfach zum Mikro, während die Fans gebannt auf eine Ansprache warteten. Zu der kam es aber nie! Immer wieder brach er ab und nach über zehn feiernden, aber wortlosen Minuten, haute der selbsternannte „King of the World“ wieder ab, wofür es bereits zaghafte Buh-Rufe gab.

Was die Aktion zu bedeuten hatte, werden wir hoffentlich nächste Woche bei „RAW“ erfahren. Beim Mega-Event „WrestleMania“, das am 1. April in Miami, Florida stattfindet, soll Jericho Gerüchten zufolge auf WWE Champion CM Punk (33) treffen. Ob ihn die Fans bis dahin immer noch so feiern oder ob ihn schon nächste Woche mehr Buh-Rufe entgegen schallen werden? Warten wir's ab. Bis dahin schaut euch das Video des fulminanten Comebacks an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de