Ganze zehn Monate hat es gedauert, bis die Todesursache von Erotikdarstellerin Sexy Cora geklärt werden konnte. Die Big Brother-Kandidatin verstarb am 20. Januar 2011 im Alter von 23 Jahren nach einer schief gegangenen Brust-Operation, nach der sie im Koma lag. Laut Gutachten soll die Schuld einzig und allein bei den Ärzten liegen, die schwere Fehler bei der Wiederbeatmung nach einem Herzstillstand begangen. Nun müssen diese sich vor Gericht verantworten.

Gegen Chirurg Dr. Martin K. (49) und Narkose-Ärztin Marion F. (54) wird nach Angaben von Bild bis März Anklage erhoben. Letztere soll wegen fahrlässiger Tötung angeklagt werden, ihr Kollege Dr. Martin derweil wegen Tötung durch Unterlassen. Coras Witwer Tim Wosnitza (25) wird als Nebenkläger auftreten.

Sexy Cora wurde durch Internet-Pornos bekannt und avancierte innerhalb von drei Jahren zum erfolgreichsten Pornostar Deutschlands. Im Alter von 18 Jahren ließ sie sich zum ersten Mal die Brüste vergrößern, weitere Beauty-Operationen sollten folgen. Am 20. Januar 2011 wurde ihr Wunsch, noch mehr Oberweite zu bekommen, ihr leider zum Verhängnis.

UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole
Getty Images
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de