Gestern Abend hieß es für einen der Dschungelcamp-Bewohner wieder „Auf Wiedersehen“. Diesmal traf es Jazzy (36), die ihr Ausscheiden aber eigentlich ganz gefasst aufnahm. Promiflash hat mit ihr telefoniert und wollte wissen, was Jazzys erste Amtshandlung als Neu-Ex-Bewohnerin war: „Ich hab erst mal einen großen Burger bekommen und eine große Cola, über die ich mich sehr gefreut habe und das habe ich dann genüsslich in mich hineinimportiert“, gesteht sie lachend. Da hat aber jemand in den vergangenen elf Tagen mächtig Hunger angesammelt und ihre Ankündigung von gestern Abend wahr gemacht.

Aber was fehlt einem eigentlich am meisten, so abseits der Zivilisation? „Also das Essen ist natürlich etwas, was man schon vermisst. Zigaretten vermisst man auch, wenn man nur fünf Stück pro Tag bekommt, ansonsten habe ich gar nicht so viel vermisst. Mein Hund hat mir natürlich ganz doll gefehlt, der Fussel“, verrät Jazzy uns. Mit dem hat sie auch schon Pläne, wenn sie aus Down Under wiederkommt: „Ich werde von hieraus nach Mallorca fliegen, in meine kleine Wohnung, werde meinen Hundi in Empfang nehmen und mit ihm einige Stunden im Wald spazieren gehen und das alles verarbeiten.“ Ansonsten wisse sie noch nicht genau, wie es nach dem Dschungel weitergeht. „Ich lasse jetzt erst mal alles ganz entspannt auf mich zukommen. Es sind schon ein paar Anfragen angekommen, die werde ich jetzt ganz entspannt durchgehen und mir was aussuchen. Ich bin ja auch nicht in den Dschungel gegangen und hab vorher noch eine Single oder eine Fotosession gemacht. Ich werde jetzt einfach mal ganz in Ruhe gucken, was ich machen will.“ Das klingt doch nach einem guten Plan, den die Musikerin sich da zurechtgelegt hat.

Wem sie jetzt die Dschungelkrone wünscht, da sie ja leider ausgeschieden ist, dürfte ja eigentlich klar sein: „Ich drück auf jeden Fall der Radost (36) die Daumen, mit der ich mich am besten verstanden habe und mit der ich dort eine wundervolle Freundschaft angefangen und aufgebaut habe, die bestimmt auch weitergeführt wird, wenn sie auch wieder draußen ist und wir alle im normalen Leben stattfinden. Daher wünsche ich ihr natürlich jetzt alles, alles Liebe und drücke ihr ganz fest die Daumen, dass sie das gewinnt.“ Wer dann tatsächlich Dschungelkönig oder -königin wird, entscheidet sich am Samstag, bis dahin kann Jazzy den Luxus im „Versace“-Hotel noch voll und ganz genießen. Auf die erste Nacht in einem richtigen Bett freut sie sich auch schon sehr: „Wenn ich gleich fertig bin, werde ich rüber gehen, mich kurz duschen, mich in mein riesiges King Size Bett legen und gemütlich vor mich hinschlummern.“ Na, das klingt nach einer guten Nacht. Was uns Jazzy noch über das Campleben erzählt hat, könnt ihr natürlich später hier auf Promiflash nachlesen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de