Will sich Vincent Raven (45) etwa zum Dschungelkönig tricksen? Wenn es nach Blick.ch geht, fährt der Rabenflüsterer nämlich möglicherweise eine ziemlich gewitzte 'Bitte nicht anrufen!'-Taktik. Demnach würde er bewusst immer wieder erwähnen, wie gern er das Dschungelcamp verlassen würde und hat dabei nur einen Hintergedanken: Den Sieg zu holen!

Die Methode der umgekehrten Psychologie ist zwar nicht gerade neu, aber anscheinend ziemlich wirkungsvoll. Immerhin wimmerte Vincent noch vorgestern, dass er am Limit sei und weder Kraft noch Nerven oder den nötigen Ehrgeiz habe, das Abenteuer Dschungel weiterhin durchzustehen - und siehe da, der Mentalist war eine Runde weiter. Auch Ex-Profifußballer Ailton (38) wählte diesen Weg und bat die Fans um Gnade - Pustekuchen! Auch er ist weiterhin dabei. Ob das wirklich daran liegt, dass die beiden mit ihren Aufrufen bei den Zuschauern ein 'Jetzt erst recht'-Gefühl auslösen, bleibt spekulativ. Aber beabsichtigt oder nicht, feststeht jedoch, dass die Zuschauer sie weiterhin im Camp sehen wollen.

Davon einmal abgesehen, klang das Ganze gestern ja auch schon wieder völlig anders, denn plötzlich ruft Vincent nicht mehr zum Telefon-Boykott, sondern zum Anrufen auf. Schlägt er nun etwa eine neue Taktik an? Treibt der Magier etwa ein Verwirrspiel mit den Zuschauern oder ändert sich schlicht und einfach nur seine Einstellung? Was auch immer hinter seinen Aufrufen steckt, wir dürfen gespannt sein, wie lange er damit noch Erfolg haben wird...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de